Sport und Bewegung – Gesunde Ernährung

Sport und Bewegung

Auch Bewegung ist im Ev. Kindergarten eine wichtige Säule unserer Arbeit. Wir nutzen die Möglichkeit der großen Turnhalle (Eulsetehalle) freitags in der Zeit von 9.00 bis 12.00 Uhr mit den 3 bis 6-jährigen Kindern für kindgerechte Bewegungsspiele. Die Kinder sollen so früh wie möglich Gelegenheit erhalten, vielfältige Bewegungserfahrungen zu sammeln. Bei allen Bewegungsangeboten werden die Eigenaktivität der Kinder und das weitgehend freie und kreative Erproben neuer Bewegungsmöglichkeiten in den Vordergrund gestellt. Sich viel bewegen, die eigenen körperlichen Fähigkeiten austesten, das ist heute sehr wichtig, da Fernseher und Computer oft höher im Kurs stehen als das Toben und Bewegen an der frischen Luft.

 

Des Weiteren bieten wir auch psychomotorische Turnstunden an. Hierbei wird die Entwicklung von Kindern durch das Zusammenspiel von Bewegung, Denken, Fühlen und Orientieren im Spiel oder anderen bedeutungsvollen sozialen Handlungen zusammen mit anderen Kindern gefördert.

 

Unsere Krippenkinder haben in dieser Zeit ausgiebig die Möglichkeit, den Bewegungsraum im Kindergarten zu nutzen. Auch der Flur und Eingangsbereich wird zum „Turnen“ und Bewegen an diesem Tag genutzt.

 

Unseren Wald, der in direkter Nähe der Einrichtungen ist, erleben wir mit allen Sinnen und wird durch waldpädagogische Begleitung zu einem Erlebnis.

Gesunde Ernährung ist uns wichtig.

Wir bieten den Kindern täglich ein gesundes Frühstück an, das mit Hilfe und Unterstützung engagierter Eltern zubereitet wird. Ernährung und gemeinsame Mahlzeiten verstehen wir als soziale Situation, in denen Gespräche stattfinden, das Verhalten am Tisch gefördert wird und die Mahlzeiten zu einem gemeinsamen Erlebnis werden. Bestimmte Rituale wie ein Tischspruch oder Tischgebet gehören für uns immer dazu und fördern die Freude an der gemeinsamen Mahlzeit und am Essen.

 

In den Familien gibt es oftmals nicht mehr die Möglichkeit gemeinsam zu essen. Kinder haben genauso wenig Freude daran alleine zu essen wie Erwachsene. Im Kindergarten essen sie niemals alleine. Schon bei der Zubereitung der Mahlzeiten können die Kinder helfen. Ein- bis zweimal im Monat kochen wir gemeinsam mit den Kindern, unterstützt werden wir dabei von hilfsbereiten Eltern. Selbst unsere Zweijährigen können bereits aktiv bei der Zubereitung helfen.

 

Eine gute Ernährungserziehung ist uns wichtig. Sie fördert die Selbstständigkeit und ein gesundes Ernährungsverhalten auch für die Zukunft. Wir legen Wert darauf, den Kindern eine grundsätzliche Ästhetik, Freude und Gemeinschaftsgefühl bei den gemeinsamen Mahlzeiten und deren Zubereitung zu vermitteln.

 

Es wird täglich ein Mittagstisch angeboten.

(Sie können jeweils morgens entscheiden, ob Ihr Kind am Mittagstisch teilnimmt oder nicht).