Inklusion

Die Wertschätzung von Vielfalt

Inklusion heißt, Barrieren für alle Kinder auf ein Minimum zu reduzieren. Der Begriff leitet sich von dem Wort „includere“ ab. Das bedeutet soviel wie beinhalten oder einschließen. Der pädagogische Ansatz basiert demzufolge auf dem Prinzip der Wertschätzung von Vielfalt in Erziehung und Bildung. Die Fürsprecher der Inklusion betrachten die Unterschiede zwischen den Menschen als wertvolle Bereicherung und Normalität.

 

Der Grundstein für inklusives Handeln wird in der Kindheit gelegt. Die individuellen Wurzeln eines jeden Menschen prägen seine Einstellung im Umgang mit anderen Menschen. Ein familiäres Umfeld, welches von Nächstenliebe, Toleranz und Güte geprägt ist, verleiht Flügel und öffnet das Herz für Inklusion. Die unterschiedlichen familiären Situationen bringen die verschiedensten Stärken und Talente zum Ausdruck und setzen individuelle und flexible Lernprozesse in Gang. Daher ist es von besonderer Bedeutung mit der Andersartigkeit selbstverständlich umzugehen. Jedes Kind hat ein Recht auf individuelle Entwicklung und soziale Teilhabe.

 

In unserem Gruppenalltag finden sich diverse inklusive Prozesse wieder. Wir beginnen unseren Kindergartentag mit einem festen Ritual, dem Morgenkreis. Hier ist jedes Kind wichtig und wird mit seinen vielfältigen Eigenschaften wahrgenommen. Dies drückt sich beispielsweise in unseren verschieden sprachigen Liedern aus. Die Vielfalt setzt sich auch in unserem gesunden Frühstück und Mittagstisch fort. Religiöse und kulturelle Hintergründe werden geachtet und finden ihren Platz. Es werden beispielsweise Gerichte verschiedener Nationalitäten ausprobiert oder es wird auf bestimmte Lebensmittel, welche aus unterschiedlichen Gründen nicht verzehrt werden, verzichtet. Das sich anschließende Freispiel bietet den Kindern die Möglichkeit mit Spaß und Freude von- und miteinander spielerisch zu lernen. Dieser Gedanke findet sich in unserem Kindergarten-Alltag in zahlreichen Projekten und Aktionen wieder, wie beispielsweise den Andachten im Altenheim.